Beitragsseiten

Der Dicke mit dem Gartenschlauch

Ist er dir auch aufgefallen? Wir hatten damals einen regelrechten Hass auf ihn entwickelt, weil das so albern aussah und der Dramatik der Situation überhaupt nicht gerecht wurde. Der Dicke mit seinem blöden Gartenschlauch hat den ganzen Film kaputt gemacht.

Es ist übrigens Richard Sarafian, der Regisseur. Als die Crew den Film drehte, war es für sie wie ein Party-Trip durch den Westen. Sie hatten Spaß und Sarafian wird froh gewesen sein, daß alles gut geklappt hat. Wie sollte er ahnen, was der Film später mit den Zuschauern macht?

Jetzt kam mir das Lied Kintopp von Keimzeit in den Sinn:

"... Frag ich den Regisseur, sagt er: 'Es tut mir leid,
Das alles ist doch nur zur Unterhaltung gedacht.
Was kann ich dafür, wenn ihr daraus ein Drama macht?' “

Inzwischen spielt das keine Rolle mehr, denn Sarafian starb am 18.9.2013, 83-jährig. Nun sitzt er neben Kowalski im Challenger und beide brettern durch den weiten Westen. Das Radio läuft und Cleavon Little, gestorben 1992, ist ihr Navi (-gator).
Sarafian wollte die Handlung mit dem alternativen Ende als Endlosschleife wie ein Moebiusband. Nun fahren er, Kowalski und SuperSoul ewig auf dem Moebiusband und er hat sein alternatives Ende schließlich doch noch bekommen.