Beitragsseiten

Pressemater 1

(Foto: Kowalski rechts neben dem Schlangenfänger, der die Benzinkanne hält)
Auf seinem Weg quer durch die Staaten am Steuer eines dahinrasenden Autos begegnet Kowalski (Barry Newman, r.) auch einigen Leuten, die ihm helfen wollen, ihn vor der verfolgenden Polizei zu schützen. Unter ihnen der eigenwillige Schlangenfänger (Dean Jagger, l.). "Grenzpunkt Null" drehte der amerikanische Regisseur Richard C. Sarafian. Foto: Progress 

Pressemater 2

(Foto: Sandy, links, weist mit der Hand auf den Chally; K steht rechts neben ihm)
Kowalski (Barry Newman, r.) will eine zweifelhafte Heldentat begehen: eine Wette verpflichtet ihn, in 15 Stunden Tausende Kilometer in seinem Wagen zu absolvieren. Am Ende erreicht er den "Grenzpunkt Null", die Seifenblase zerplatzt. Den gleichnamige amerikanischen Film drehte Regisseur Richard C. Sarafian. Foto: Progress 

Pressemater 3

(Foto: links Kowalski und Charlotte am Tresen eines Kiosks (?) blicken zum Verkäufer, rechts, auf)
Vera (Victoria Medlin), das Hippiemädchen aus der verlassenen Hütte am Rande der Landstraße, gehört zu jenen Helfern, die Kowalski (Barry Newman) vor der ihn verfolgenden Polizei schützen wollen. "Grenzpunkt Null" (Regie: Richard C. Sarafian) gibt ein realistisches Amerikabild. Foto: Progress
 
Autor: R.H.


Bisher unbekanntes Bild mit Kowalski und Charlotte Rampling als Anhalterin im Gespräch mit einem Verkäufer. Einfach ein Schnappschuß vom Set, oder eine geschnittene Szene?