Beitragsseiten

Sarafian wählte als Standort des Radiosenders KOW das damals schon lange leer stehende Goldfield Hotel, zur Zeit des Goldrauschs das erste Haus am Platz.
Heute ist es immer noch ungenutzt, sieht aber besser aus, als im Film. Ich weiß das, denn ich war da. Yeah Baby!

Ich hab's tatsächlich geschafft und bin durch Goldfield gefahren. Vorher hatte ich schon überlegt, was ich anstellen könnte, um GP0 dort zu zelebrieren. Am nachhaltigsten sind Erinnerungsfotos und hier ist meins, in Anlehnung an die Originalszene, in der der Sender von KOW in KOWalski umbenannt ist:

Weil ich fremdes Eigentum respektiere und von den Einheimischen ebenso neugierig wie seinerzeit SuperSoul  beobachtet wurde, habe ich das Transparent nicht fest angebracht.

Dies war also mein Augenblick für die Ewigkeit.

Nun fragt Ihr Euch sicher, ob man innen noch was von der Radiostation sieht!


Die Antwort ist überraschend: Das Erdgeschoss ist leer:

Zuerst war ich enttäuscht, vor allem, weil man die Leere ja mit einem Blick erfassen kann und es keine "dunklen Ecken" gibt, die vielleicht ein Geheimnis bergen könnten. Doch dann habe ich doch noch etwas entdeckt, und zwar:

Eine Radiostation!


Was ihr vermutlich nicht erwartet habt ist, daß auf der anderen Straßenseite tatsächlich eine Radiostation ist! Radio KGFN. Ich habe da natürlich angeklopft, aber leider war keiner da. Die Station lief im Automatikbetrieb und der Sessel des DJs war leer. Wie Ihr mich kennt, habe ich aber mit ihm in Verbindung aufgenommen und er hat sich gefreut, daß ich ihm bei meinem Besuch eine Nachricht hinterlassen habe: Das Transparent im Briefkasten.

Und wir hätten nicht 2016, wenn sie nicht auch im Internet "senden" würde.

Hier kommt Radio KGFN, transmitting from the beautiful city of Goldfield, Nevada.

***

Soviel erstmal zu meinem Besuch in Goldfield. Einige Dinge habe ich aber noch in petto. Wiederkommen lohnt also.