Beitragsseiten

2008

hallo,

habe den Film nun auch geschaut und bin fasziniert.
Ich bin zwar erst 21 aber ich bin immer auf der suche nach kultigem, auch Filme.
Grenzpunkt Null war bisher der beste Film den ich je geschaut habe.
Dieser Film fasziniert mich dadurch weil es trotz eines ''Low Budget'' Films ein Klassiker geworden ist.
Ich selber fahre auch eine Simson S50 von 1973 und bin immer auf der Suche nach einem 70er Challenger
oder einem 69er Charger aus ''The Dukes of Hazzard'' da ich damit meine Kindheit verbracht habe.

Mit hochtourigen Magnum Grüßen
S


Hallo „Hansego“,
mit großem Interesse habe ich mir „fast“ die ganze Page angeschaut und durchgestöbert. Auch ich bin ein alter VP-Fan und erinnere mich noch gut mit dem Erst-Kontakt an einem dunklen Abend in der ARD. Dass wir damals alle so eine Dodge haben wollten versteht sich. Zwischenzeitlich bin ich etwas größer geworden und mich beschäftigt eine Szene die ich auch nach etlichen Malen des intensivsten Anschauens noch nicht abschliessend geklärt habe. Als Bruder K von dem Harley-Man über die Straßensperre informiert wird, spricht dieser von einem „Bullenpass“. – Soweit alles klar. Eine Sirene, die rote Laterne und ein kleines Motorrad alles kunstgerecht auf das Dach gebunden. Sperre erledigt. Als sie sich dann verabschieden steigt der Harley-Man auf dieses kleine Motorrad und will wieder zurück. Dabei startet er es mit einem Seilzug wie an einem Rasenmäher. Die Größe des Motorrades entspricht aber ziemlich genau der einer Honda Monkey (fahre ich selbst!!). Aber so ein Ding hat nicht und hatte noch nie einen Seilzug als Starter. Die Monkey war aber auch bereits ende ´60er Jahre in den USA vertreten. Vielleicht kann ich auf diesem Weg dieses für mich große „Mysterium“ verstehen.
...
Auf meiner DVD ist leider auch nicht klar zu erkennen, um was für ein „Mopped“ es sich da handelt. Sehr informativ war für mich die herausgeschnittene Szene mit dem „Engel des Todes“. Ich werde mal versuchen auch diesen für mich sehr genialen Soundtrack irgendwie zu erhaschen.

Vielen dank; für die Page und evtl. Antwort
Christoph


Hallo!

Ich bin über Wikipedia auf deine Internetseite zu Fluchtpunkt San Francisco gestoßen (kannst du mir nebenher sagen, wieso der in der deutschen Version mit "Franzisko" geschrieben wird??) und habe auch einen Gästebucheintrag gelesen, der wie folgt lautet:

"kleiner Tip von mir: ich habe mir die britische Version der Vanishing Point DVD über Amazon UK bestellt. Mir war dabei nur der Originalton in Englisch wichtig, ich war aber doch überrascht, daß sowohl das Menü als auch der Film selber in Deutsch vorhanden waren. Vielleicht für manche Fans eine gute Alternative, an eine DVD-Version zu gelangen..."

Ich verstehe das so, dass die britische Version auch eine deutsche Tonspur hat. Ist das denn wirklich wahr - du müsstest sowas ja wissen (wenn nicht du - wer sonst? ;))... Die ist nämlich wesentlich günstiger als eine deutsche Ausgabe.
Liebe Grüße und danke für deine Antwort, die hoffentlich bald folgt!

M