Beitragsseiten

2012

Hallo,

vielen Dank für die sehr informative und unterhaltsame Seite! VP ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme! Bin täglich aufs Neue schockiert, wie viele Leute von dem Film nichts wissen. Das Großartige an diesem Film ist, dass er auf vielen verschiedenen Ebenen funktioniert: Man kann ihn als rasanten Autorenn-Film gucken und wird bestens unterhalten. Er ist aber auch ein Sittengemälde der USA zur damaligen Zeit. Und der Film hat eine starke spirituelle Komponente, was nicht zuletzt das ursprünglich geplante Ende verdeutlicht.

Mein Film-Tipp des Tages: Richard Sarafians nächster Film "Man in the Wilderness". Das von ihm in VP benutzte Stilmittel, den Helden zuerst auf die Reise zu schicken, und dann nach und nach in Rückblenden sein bisheriges Leben zu beleuchten, wird hier ebenfalls sehr effektvoll eingesetzt. Und auch dort geht es um einen einsamen Helden auf einer spirituellen Reise durch eine unwegsame Welt.

Grüße aus dem Rheinland
Björn