Beitragsseiten

Die Kommentare meiner Besucher

Mal kein Gästebuch, sondern die anonymisierte Veröffentlichung eurer Fan-Mails an:

m a i l (ätt) h a n s e g o (punkt) d e.


2017

Guten Abend,

als Vanishing Point Fan bin ich auf der Suche nach Informationen im Web natürlich auch auf Ihre Grenzpunkt Null Webseite gestossen: Gratulation - eine wahre Freude! :-)

Nun habe ich kürzlich im Ebay ein altes GP0 Dia ersteigert, das ich Ihnen nicht vorenthalten möchte, da es perfekt zu Ihrer Webseite passen würde (vielleicht kennen Sie es ja aber schon...).
So oder so; ich habe dieses attached und wenn Sie möchten, können Sie es gerne für Ihre Webseite verwenden.

Mit vielen Grüssen aus der Schweiz und

...there goes the Challenger,

H.



2014

Hi, hier meldet sich noch ein Infizierter! Ich habe gestern auf meiner Reise durch die USA tatsächlich einen Dodge Challenger R/T gesehen und bin sofort wieder an alles erinnert worden! Jetzt wollte ich dich fragen, wo ich evtl. eine DVD mit der DEFA-Synchronisation bekommen kann.

Anbei schicke ich dir ein Bild von dem gestrigen Schnappschuss mit.

Beste Grüße Bernd

Antwort:

vielen Dank für die ePost.

Die DEFA-Synchro ist leider immer noch verschollen. Daher gibt's auch keine DVD. Hatte neulich Kontakt zu jemandem, der noch Kassetten mit Kinomitschnitt hatte, aber da war nur die Filmmusik drauf, ohne Dialoge. Ziemliche Enttäuschung, nach der ganzen Vorfreude.

Halt die Augen offen, irgendwann taucht jemand mit dem Soundtrack auf.

Weiß ist der Challenger immer noch am schönsten! Mördermäßige Rakete und das Gegenteil von Vernunft. Aber an die Brutalität des Ur-Challengers kommt er nicht ran. Zu viel Elektronik im Antriebsstrang. Für das Geld sollte man sich einen restaurierten 1970er kaufen - meine Meinung.

Alles Gute,

Hansego


Infiziert!

Danke für die Infos auf Ihrer HP…

Mfg
Aus dem Erzgebirge
von
Jörg


2013

Hallo,
 
zufällig über die alte Seite gestolpert, nachdem ich mich vor einigen Jahren in einem Anflug von Sehnsucht mit der DVD, dem Soundtrack, dem Modell Challanger natürlich "muddy" ... eingedeckt hatte, bin begeistert - es gibt noch richtig Verrückte.
Ein Rest Enttäuschung war geblieben. Die Vanishing Point Synchronisation, gerade was die Kommentare von Super Soul betrifft, sind kalter Kaffee gegen das, was ich im Osten im Kino viele Male gesehen und irgendwie nie vergessen habe. Ein alter Mitschnitt auf Kassette mit Mikro im Kino gab mir die Bestätigung. Recherschen nach der DEFA-Synchronisation gingen in's Leere.
Dazu habe ich auf Deiner Seite nichts gefunden.
Gibt es dazu Kommentare oder etwas neues?
 
Danke für Info und Gruß,
P


Hallo hansego !

Auf meiner endlosen suche nach diesem klassiker bin ich auf deine seite gekommen. Wenn ich alles richtig verstanden habe dann gibt es keine dvd mit dem titel, mit dem wir den streifen damals in den kinos gesehen und lieben gelernt haben. Ich muß also eine dvd  mit dem titel "fluchtpunkt sf" kaufen ? Wäre schade irgendwie. Zur not würde ich mir ein eigenes cover basteln. Aber wenn du einen tip hättest wo es die dvd mit dem "ost"titel und dieses geile filmplakat eventuell gibt, ich wäre dir wirklich sehr, sehr dankbar.

In diesem sinne die besten grüße aus ff/o, r


2012

Hallo,

vielen Dank für die sehr informative und unterhaltsame Seite! VP ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme! Bin täglich aufs Neue schockiert, wie viele Leute von dem Film nichts wissen. Das Großartige an diesem Film ist, dass er auf vielen verschiedenen Ebenen funktioniert: Man kann ihn als rasanten Autorenn-Film gucken und wird bestens unterhalten. Er ist aber auch ein Sittengemälde der USA zur damaligen Zeit. Und der Film hat eine starke spirituelle Komponente, was nicht zuletzt das ursprünglich geplante Ende verdeutlicht.

Mein Film-Tipp des Tages: Richard Sarafians nächster Film "Man in the Wilderness". Das von ihm in VP benutzte Stilmittel, den Helden zuerst auf die Reise zu schicken, und dann nach und nach in Rückblenden sein bisheriges Leben zu beleuchten, wird hier ebenfalls sehr effektvoll eingesetzt. Und auch dort geht es um einen einsamen Helden auf einer spirituellen Reise durch eine unwegsame Welt.

Grüße aus dem Rheinland
Björn


2009

Heute noch mal wieder eher zufällig all die Infos von Deiner Page zu diesem unvergesslichen Film aufgesogen, wie so oft. Alles wieder da, wie 1970, sogar der Kloß im Hals...bitte lass' die Page nicht sterben..

Viele liebe Grüße
F


Danke für die super website.
Habe den Film original zu DDR Zeiten gesehen.
War und ist ein super Film.
Mein Problem: Ich würde den Film gerne kaufen,
sehe aber zur Zeit mit der FSK nicht mehr durch.
Amazon z.B. schreibt erst FSK 18 und dann 16.
Ich (55 Jahre alt) möchte den Film natürlich ungeschnitten.
Bitte hilf mir aus dem Wirrwar raus.
Vorab schon mal Danke, auch noch mal für GP0-site.
S.


Gruss,

aus interesse an Autos mit großem Hub(t)raum und weil ich mir den Film vor einer Weile im TV angesehen habe, bin ich auf diese Seite gestoßen!
Den Film hab ich schon mal gesehen als ich noch klein war, allerdings nur weil ich am vorgeschriebenen Fernsehprogramm meiner Eltern teilgenommen habe, da ging er aber an mir vorbei.
Mittlerweile habe ich mir den Film gekauft und es ist erstaunlich wie oft man sich diesen "Protestfilm" anschauen kann, einfach nur faszinierend und das Auto natürlich der absolute Hammer.
Daher konnte ich auch noch ein paar meiner Freunde für den Film begeistern, die übrigens ausrichten lassen das:
1.der Film geil ist und
2.die Seite von deren Hintergrundinformationen ich erzählen kann bzw. die Seite zeigen kann ebenfalls ein zu würdigendes Stück arbeit ist.

Über die unregelmäßig erscheinenden Newsletter über den Film würde ich mich freuen.

Danke
Gruss aus N.
Oli


2008

hallo,

habe den Film nun auch geschaut und bin fasziniert.
Ich bin zwar erst 21 aber ich bin immer auf der suche nach kultigem, auch Filme.
Grenzpunkt Null war bisher der beste Film den ich je geschaut habe.
Dieser Film fasziniert mich dadurch weil es trotz eines ''Low Budget'' Films ein Klassiker geworden ist.
Ich selber fahre auch eine Simson S50 von 1973 und bin immer auf der Suche nach einem 70er Challenger
oder einem 69er Charger aus ''The Dukes of Hazzard'' da ich damit meine Kindheit verbracht habe.

Mit hochtourigen Magnum Grüßen
S


Hallo „Hansego“,
mit großem Interesse habe ich mir „fast“ die ganze Page angeschaut und durchgestöbert. Auch ich bin ein alter VP-Fan und erinnere mich noch gut mit dem Erst-Kontakt an einem dunklen Abend in der ARD. Dass wir damals alle so eine Dodge haben wollten versteht sich. Zwischenzeitlich bin ich etwas größer geworden und mich beschäftigt eine Szene die ich auch nach etlichen Malen des intensivsten Anschauens noch nicht abschliessend geklärt habe. Als Bruder K von dem Harley-Man über die Straßensperre informiert wird, spricht dieser von einem „Bullenpass“. – Soweit alles klar. Eine Sirene, die rote Laterne und ein kleines Motorrad alles kunstgerecht auf das Dach gebunden. Sperre erledigt. Als sie sich dann verabschieden steigt der Harley-Man auf dieses kleine Motorrad und will wieder zurück. Dabei startet er es mit einem Seilzug wie an einem Rasenmäher. Die Größe des Motorrades entspricht aber ziemlich genau der einer Honda Monkey (fahre ich selbst!!). Aber so ein Ding hat nicht und hatte noch nie einen Seilzug als Starter. Die Monkey war aber auch bereits ende ´60er Jahre in den USA vertreten. Vielleicht kann ich auf diesem Weg dieses für mich große „Mysterium“ verstehen.
...
Auf meiner DVD ist leider auch nicht klar zu erkennen, um was für ein „Mopped“ es sich da handelt. Sehr informativ war für mich die herausgeschnittene Szene mit dem „Engel des Todes“. Ich werde mal versuchen auch diesen für mich sehr genialen Soundtrack irgendwie zu erhaschen.

Vielen dank; für die Page und evtl. Antwort
Christoph


Hallo!

Ich bin über Wikipedia auf deine Internetseite zu Fluchtpunkt San Francisco gestoßen (kannst du mir nebenher sagen, wieso der in der deutschen Version mit "Franzisko" geschrieben wird??) und habe auch einen Gästebucheintrag gelesen, der wie folgt lautet:

"kleiner Tip von mir: ich habe mir die britische Version der Vanishing Point DVD über Amazon UK bestellt. Mir war dabei nur der Originalton in Englisch wichtig, ich war aber doch überrascht, daß sowohl das Menü als auch der Film selber in Deutsch vorhanden waren. Vielleicht für manche Fans eine gute Alternative, an eine DVD-Version zu gelangen..."

Ich verstehe das so, dass die britische Version auch eine deutsche Tonspur hat. Ist das denn wirklich wahr - du müsstest sowas ja wissen (wenn nicht du - wer sonst? ;))... Die ist nämlich wesentlich günstiger als eine deutsche Ausgabe.
Liebe Grüße und danke für deine Antwort, die hoffentlich bald folgt!

M


2007

Hallo!
Zuerst muß ich mal ein großes Lob aussprechen,hätte nie gedacht das ich mal über diesen Film so viel Informationen finden würde. Echt Klasse deine Seite.
Das erste Mal hab ich den Film im Fehrnsehen gesehen,damals als 10 jähriger oder so. Da fand ich ihn schon geil,war immer schon ein großer Autofan. 2 Jahre später kam er wieder im Fehrnsehen,damals haben ihn meine Eltern für mich aufgenommen. Aber irgendwann wurde diese Kassette mal überspielt und der Film lief nie wieder im TV. Jetzt bin ich mittlerweile 27 und ich muß sagen. Es gab nie einen Film den ich so vermißt habe wie diesen.Obwohl ich mich kaum noch an Einzelheiten erinnern konnte wußte ich aber trotzdem..,diesen Film fand ich als Kind sowas von cool,...es gab nur einen weißer Dodge Challenger und die unendlichen,flimmendern,heißen Highways.Ich weiß nicht wie oft ich in verschiedenen Videotheken war ohne Erfolg. Leute aus meinem Jahrgang kennen diesen Film gar nicht,mir kommt immer vor ich bin der Einzige. Und die die ihn gesehen haben fanden ihn langweilig usw. Aber für mich ist der Film was Besonderes.Ich mag diesen Einzelgänger-Charakter von Kowalski,nur er,sein Auto und die Straße.Einfach genial.Kein Action Geballer oder so ein Computer animierter Mist. Ich liebe den Streifen.Mittlerweile hab ich ihn endlich auf DVD gekauft,aber leider die geschnittene Version wie sich jetzt rausstellt.Ich weiß noch,ich hab den Film bei Amazon bestellt,kurz danach mußte ich auf Montage.Ich hatte meine Koffer in der Hand wollte gerade ins Auto einsteigen, da kam die Post mit dem Päckchen.Gerade noch rechtzeitig. Und abends im Hotelzimmer dann endlich mit Kowalski unterwegs  auf dem Highway. Man war das geil.
Das Einzige was für mich immer noch sehr fragwürdig ist,ist das angebliche Ende.Ist ja schön und gut das Kowalski nicht absichtlich in die Bulldozer gefahren ist und sich umbringen wollte.Das würde ich ja glauben,wenn am Anfang nicht die Szene wäre wo er vor den Bulldozern eine 180 Grad Wende macht.Dort sieht er doch schon das er da nicht weiterkommt. Und kurz danach bleibt er nochmal für eine Gedenksekunde am Autofriedhof stehen.Dann fährt er wieder los und hat wohl die Absicht dem Ganzen ein Ende zu setzten.So sieht es auf jeden Fall für mich aus.

Gruß Mario


Hallo,
 
ich wollte mich kurz für die tolle seite bedanken, die meiner meinung nach auch bei mangelnden news in zukunft weiter online bleiben sollte! Ich habe den film kürzlichst zum ersten mal gesehn und war auf seltsame weise gefesselt, so dass ich im internet weiter recherchierte und hier landete! großes lob für die vielen zusammengetragenen infos und bilder die die bedeutung und zusammenhänge des films näher erklären!
 
mfg
AT, 02.12.2007

PS: mein text oben kann gern ins gästebuch! und welche filme kannst Du noch emfpehlen, wenn man von VP begeistert ist? (bullitt ist schon auf dem weg zu mir)


Vielen Herzlichen Dank für diese hochinfomative, deutschsprachige Enthusiastenpage zum Thema VP... *love*

Einiges war mir zwar bereits von vanishingpointmania.com (die ja leider ned mehr existiert) bekannt, aber etliches sowie natürlich die Statements sind mir neu.
Tja, auch ich gehöre zu jenen Bedauernswerten, die den verdammten Streifen seit 1971 (da war ich jugendliche 21) nie vollständig aus dem Kopf gekriegt haben. Siebenmal hintereinander ging ich seinerzeit ins Kino, beim letzten mal gar mit einer schweren Tonbandmaschine, versteckt in einem Koffer, und hab' den ganzen Film heimlich mitgeschnitten. Die außerdem mit einer Kleinbildkamera gemachten 'Screenshots' wurden natürlich nix. Sogar zu einem Diebstahl von ein paar Film-Fotos aus einem unverschlossenen Schaukasten liess ich mich verleiten...:-)))
Sicher, später gab Auf's und Ab's dabei, aber als der Film bei uns 1978 auf Beta-Video zu kaufen war, gab's kein Halten mehr. Und das bekam dann regelmäßig neue "Schübe", anfangs durch Internet, später durch Napster/Mp3, ein Modellauto, direkt aus Amerika importiert, DVD-Veröffentlichung, usw.
Überhaupt - ein wahrer Segen in dieser Hinsicht, das Internet. Vor gut 10 Jahren liess ich mir noch von einem Amerikaner den originalen Soundtrack von seiner LP digitalisieren und auf eine CD brennen. Zahlte seinerzeit umgerechnet fast 60 Mark dafür. Und heute werfen sie einem die gleiche CD bei Amazon für 7 Euro um die hinterher...
Schade, dass es kein aktives Forum in Sachen VP/GP0 gibt. Oder ist Dir davon mal was zu Ohren gekommen?

Viele Grüße
F. (ein auf ewig Infizierter)

Hi,

leider bin ich doch kein Engel...:-((( Den Mitschnitt gab es, klar. Wurde aber bereits vor vielen Jahren, als es endlich das Video zu kaufen gab, gelöscht, um Platz für Musik auf den Bändern zu schaffen.
Kann Dir den Mitschnitt also leider ned mehr zur Verfügung stellen.


hallo hansego

zunächst einmal muss ich sagen, dass ich den orginalfilm gar nicht kenne, sondern nur vor jahren mal das remake auf vox gesehen und nur beiläufig erfahren hab, dass es ein remake ist. das ich das original nicht kenne, liegt wohl auch daran, dass ich erst '82 geboren bin und das der film im ddr-fernseh wahrscheinlich auch nicht zu sehen war.
nichts desto trotz ist dieser film, wie du (ich hoffe ich darf du sagen.) sehr gut beschreibst, extrem faszinierend. was sich wohl am ehesten darin ausdrückt, dass er mir, selbst in der remake-fernseh-version, im gedächtnis hängen geblieben ist.
einen großen anteil daran hat dieser traum von einem auto, dieser megageile weiße dodge charger. ich bin nämlich ein ziemlicher autonarr v.a. mag ich die amerikanischen muscle- oder ponycars, wie sie ende der '60er gebaut wurden. solche schönen fahrzeuge gibt es nur noch sehr selten und ich bin schon auf die einführung des neuen challenger ab 2008 gespannt, der zwar ein modernes design bestizt aber optisch zu hundert prozent an seinen "großvater" angelehnt ist.
deshalb stieß ich auch auf deine seite, da ich mich bei wikipedia, in sachen dodge challenger, mal etwas schlauer machen wollte.
es hat mich sehr gefreut all diese infos über diesen tollen film aufsaugen zu können und nachdem mich das audioslave-video damals auch sofort wieder aufmerksam gemacht hat, ist meine neugier jetzt endgültig geweckt und ich hoffe, dass ich mir den film irgendwann mal anschauen kann.

viele grüße
mark


Hallo,

bin auch ein (mittlererweile alter) "Grenzpunkt Null Fan". Habe den Film damals zigmal gesehen. Weiß garnicht, wie ich dahineingekommen bin, war erst 13 Jahre alt.

Habe mir jetzt die deutsche DVD (bei amazon) und die CD gekauft (US-Import C+P 2004 by Soundtrack Classics unter www.jpc.de.

Die DVD ist i.O. Allerdings ist der Sound der CD nicht gerade erquickend, leider. Befürchte, dass das irgendeine Billigkopie ist.

Hast Du mit dem Soundtrack Erfahrungen gemacht? Gibt es vielleichtverschiedene Qualitäten?

Überlege schon, ob ich nicht meinen Plattenspieler reaktiviere und die LP kaufe....

Zum Inhalt des Films ist mir noch folgendes eingefallen: In der Progressversion gab es, wenn ich nicht total irre, eine Szene, wo K. mit einem Jeep durch eine Schneelandschaft (Schnee aus Wasser  fährt, oder habe ich das nur geträumt?

Freundliche Grüße
Frank


Sehr geehrter Herr Hansego,

ich freue mich sehr über Ihre Seite. Schon seit vielen jahren hatte ich immer mal den Gedanken die phantastisch Erinnerung aus den alten Zeiten über die Sucmaschine zu jagen. Jetzt fand ich Sie. Haben Sie noch eine Idee wie die Videothek zum kaufen eines alten Filmes hiess?

I was hot on this movie in this times ! .            

Mit freundlichen Grüssen
Uli


2004

hallo und guten tag,

bin beim suchen für oben genanntes fahrzeug und dem film vp auf deine seite gestoßen welche mir übrigens sehr gefällt. ich hätte gerne gewußt ob du mir weiterhelfen kannst was im bezug auf die challenger suche und den kauf im ausland zu tun hat. (seiten für gute gebrauchte fahrzeuge, forum von fachleuten, einführen eines fahrzeuges nach deutschland usw.)

würde mich über eine kurze rückantwort sehr freuen.

gruß g


Hallo hansego !

Dank deinem Tip konnte ich feststellen welche 7 Minuten fehlen. Die Szenen mit der Telefonzelle in der Wüste + The Hitchhiker (1:28 bis 1:35 in der UK-Version) wurden aus der US-Version herausgeschnitten. Sarafian's Kommentar ist auch sehr interessant.

In den 70-er Jahren war ich Student in Warschau und habe damals VP und zwei andere Kultfilme (Billy Jack und Charley Varrick) mindestens 10 malgesehen. Ich hatte zuletzt eine Gelegenheit VP und BJ aus der USA zubekommen. Charley Varrick (ein Don Siegel film mit Walter Matthau und Joe Don Baker) habe ich auf VHS. Wenn Du ein nagelneues Exemplar von VP haben willst, könnte ich Dir eventuell auch eins aus der USA besorgen. Es könnte after 1-2 Monate dauern.
Gruss aus Frankfurt am Main
E.
 

Hallo,

vorweg möchte ich mich für diese öffentliche, tolle Seite bedanken. Ich konnte hier bereits viele, viele Info's zum Film erfahren.

Als nächstes möchte ich mal ein paar Zeilen zu meiner Person und diesem Film der absoluten Sonderklasse loswerden:
Geboren wurde ich 1973, bin jetzt 30 Jahre alt. Den Film Fluchtpunkt San Francisco sah ich Ende der 70'er oder eher Anfang der 80'er, so genau weiß ich das nicht mehr. Der Film wurde dann von Zeit zu Zeit immer wieder auf dem 1., 2. und 3. Programm zu sehen und ich habe es nicht einmal versäumt ihn zu gucken.
Bis zum heutigen Tage habe ich den Film tatsächlich ca. 40 - 50x geschaut und kenne die Konversationen natürlich auswendig.
Bereits als ich diesen Film das erste Mal sah, wurde, wenn auch im Unterbewußtsein, in mir der Wunsch nach einem solchen Challenger geweckt. So gingen einige Jahre ins Land und ich hatte im Jahre 1999 vermeintlich die Penunse für einen echten, originalen und guten 70'er Challenger R-T zusammengekratzt.
Es sollte unbedingt ein 4-Speed-Car mit einen 440 Magnum oder besser ein 440 Six-Pack sein. Das ich keinen originalen, weißen Challenger mit dieser Ausstattung finden würde war mir klar, aber das es in Deutschland und Europa gar nix angeboten gab hätte ich nicht erwartet. Drüben zu gucken und zu kaufen habe ich mich noch nicht getraut und war auch noch aufgrund des Dollar-Kurses zu teuer. Außerdem hätte ich damals nicht gekauft, ohne es vorher persönlich zu begutachten, was ja dann mit einem kostspieligen Flug verbunden gewesen wäre. Nun hatte ich aber das Geld, welches schnell wieder ausgegben werden mußte. So habe ich einen Kompromiß geschlossen: ich kaufte mir ein gutes, originales Mopar-Muscle-Car des Baujahres 1968, was werksmäßig mit einem 440 Magnum-Motor und einem 4-Gang Schaltgetriebe ausgerüstet war. Jetzt hatte ich den richtigen Antrieb und Vortrieb, aber mit einer anderen Karosserie.
Ich habe mich natürlich vorerst mit diesem Kauf ruhiggestellt, jedoch war es halt immer noch nicht der Challenger. Ende 2002, Anfang 2003 bin ich dann langsam in Sachen Chally wieder aktiv geworden und habe den Markt in Europa und den USA mehr und mehr beobachtet. Mir ist schnell klar geworden, daß mittlerweile ein echter, originaler und auch guter Challenger R-T als 440 Magnum bei gut 40.000 Dollar bewegt, für einen vergleichbaren 440 Six-Pack kann man gerne noch 10- bis 20.000 Dollar drauflegen.
Nebenbei: ein echter 426 Hemi-Challenger liegt im guten Zustand je noch Ausstattung und Farbe bei 100- bis 200.000 Dollar. Das kann und will ich mir nicht leisten kam ich mit mir überein und schaute jetzt intensiv nach Modellen, die werksmäßig mit dem 335 PS-starken 383 Magnum-Motor ausgestattet waren. So einer lag preislich noch gerade im Bereich des Realisierbaren. Und wie es der Zufall so will, habe ich dann im Februar 2003 einen originalen Chally R-T mit echten 90 Prozent Erstlack und praktisch aus 1. Hand. Da der Survivor relativ günstig war, hatte ich nur sehr kurze Zeit zum Überlegen. Rüberfliegen wollte ich nicht, da ich von meinen Mopar-Freunden bereits wußte, daß sie mit Ihrem Internet-Käufen immer gut gefahren sind, trotzdem ein Restrisiko nicht ausbleiben würde. So ließ ich mir 70 Detail-Fotos mailen, habe dann 2 Nächte nicht schlafen können und letztenendes den Kauf zugesagt. Nach Überweisung von 11.000 Dollar Kaufpreis zzgl. Überführung i.d. Hafen von Miami ging es wieder weiter mit den schlaflosen  Nächten. Nach gut 4 Wochen konnte ich aufatmen, als ich das Auto dann in Bremerhaven abgeholt habe.

Marcus' Challenger R/T

Der Chally war besser als gedacht. Ein Glück. Nach und nach erledige ich jetzt ein paar Pflegearbeiten, da er seit über 20 Jahren in der Garage stand und praktisch nicht bewegt wurde. Der Chally ist mittlerweile voll fahrbereit. Nun habe ich zwei Mopar-Muscle-Cars und bin stolz darauf.
Vor kurzer Zeit sind zwei VP Clone Cars bei E-Bay versteigert worden. Schaut sie Euch an. Hier die Artikelnummern: 2485550433 und 2487855622.
Nochwas zum Filmmaterial: nach langer Suche konnte ich 15 Kino-Aushangbilder zu VP zusammen sammeln. Weiß jemand wie viele es gab? Außerdem habe ich auch noch anderes Filmmaterial, auch zu Grenzpunkt Null. Zu Grenzpunkt Null habe ich vier Aushangbilder und ein Kinoplakat. Gab's noch mehr?
Einige der VP Aushangbilder habe ich doppelt und wäre am Tausch gegen anderes Material zum Film evtl. interessiert. Unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! könnt Ihr mir mailen.
In Sachen Dodge Challenger R-T u.ä. kenne ich mich ein wenig aus. wer da noch etwas wissen möchte, kann mich gerne anmailen.
Anbei seht Ihr Fotos von meinem R-T unmittelbar nach der Ankunft bei mir zu Hause.
 
Gruß
Marcus

Antwort:

Dein Chally ist ja älter als Du :)!

Übrigens wird der weiße R/T aus dem Audioslave Video gerade versteigert. Dan hatte im ersten Versuch ein Gebot über 19.500 USD, aber es war ein Spaßbieter. Die Preise im Bereich von sechsstelligen USD Summen sind eindeutig überzogen. Selbst 1a restaurierte Challies, die auf Ausstellungen regelmäßig die ersten Preise einheimsen, gehen für unter 40.000 weg. Ich hatte auf ebay mal einen Fall gesehen, wo ein top-restauriertes Sondermodell ca. 90.000 gebracht hat.

Wenn Deiner wirklich ein Scheunenfund ist, hast Du echt Glück gehabt. "Scheunenfund" wird oft als Anreiz zum Kauf mißbraucht. Solltest Du Hilfe brauchen, dann komm in die yahoo VP-Group. Dort sind die ganzen Freaks, die schon VP Challies restauriert haben. Der Typ mit dem Audioslave Teil schraubt übrigens seit seinem 16. Lebensjahr erfolgreich an Dodges rum und kenn tdie Dinger in- und auswendig. Offenbar haben die Amis die Teile ja auch im Baukastensystem gebaut.


Teile Deine Freude an "Grenzpunkt Null" und bin zufällig auch Triathlet. Internet ist geil!!!

(Schnipp!)

Mit freundlichem Gruß aus Cottbus an der Spree
Bert


Hi,

kleiner Tip von mir: ich habe mir die britische Version der Vanishing Point DVD über Amazon UK bestellt. Mir war dabei nur der Originalton in Englisch wichtig, ich war aber doch überrascht, daß sowohl das Menü als auch der Film selber in Deutsch vorhanden waren. Vielleicht für manche Fans eine gute Alternative, an eine DVD-Version zu gelangen...

Gruß,
Olli


Hallo,

Jetzt frage ich mich warum ich mich schon früher mal um meinen Lieblingsfilm gekümmert habe...
Habe ihn seinerzeit während der Armeezeit gesehen, was mir bei der Armee den Spitznamen Kowalski Einbrachte. Da ich dort als wilder (allerdings Motorrad) Kurierfahrer war (18 Monate). RESPEKT und Kompliment für Deine Seiten !!!!

DVD und Sound habe ich mir gleich gestern Abend bei amazon.uk bestellt.

Nächstes Wochenende ist Ami(auto)treffen in Trebbin bei Potsdam. Da werden wir die DVD uns reinziehen mit den Kumpels.

Herzliche Grüße
Aus Freiberg /Sachsen

Christian


Hallo Hans(ego),

Die Vanishing Point Seite ist absolut spitze! Bin auch seit frühester Jugend ein Kowalski-Fan und mittlerweile selbst Besitzer eines Challenger (natürlich in weiss, siehe Bild).

    Daniels Challenger

Hatte keine Ahnung dass es geschnittene Szenen gibt!? Tut mir als Film-und Vanishing Point-Freak natürlich doppelt weh! Vielen Dank für deine Recherchen zu diesem Kult-Film.
 
Gruß Daniel


Hallo,

Mir gings wie so einigen hier, nach dem der Film mir öfters mal in den Sinn kam, so auch heute vormittag bei der Arbeit, hab ich heute mal gegoogled und heraus kam ich, natürlich, auf deiner Seite. Klasse Teil.

Bin wie so ein paar andere , die dich anschrieben, auch Bj. 60 und hätte nicht übel Lust, mir mal wieder die DDR-Synchro anzuschauen, aber da gibts wohl wenig Chancen.
Aber auch so sind die Infos auf deiner Seite Gold wert und es hat mich richtig gefreut, mal wieder die alten Erinnerungen aufleben zu lassen.
Und nebenbei auch noch die tolle Musik von Audioslave entdeckt, die ich, da MTV und das TV allgemein nicht rund um die Uhr bei mir läuft, noch garnicht kannte.
Danke an dich.

Mit freundlichen Grüßen,
Michael


Guten Tag,
als alter VP-Fan (hab ihn bestimmt fünfmal als kleines Bürschchen im Kino gesehen) und (leider) ehemaliger Challenger-Besitzer wollte ich Dich mal fragen, ob Du irgendwelche Infos zum "Soundtrack" hast. Und zwar geht es mir konkret um einen Titel zum Ende des Films, ich glaub er läuft in dem Moment, als K. sein unrühmliches Ende findet. Im Abspann stehen ja zwar alle möglichen Songs, diesen EINEN kann ich aber nicht so richtig identifizieren. Ansonsten keep on cruising und mach mit der Seite auf alle Fälle weiter.

Gruß Stefan

Die Antwort:
Sorry für die späte Antwort. Habe die email "abgelegt", ohne sie zu bearbeiten.
Der Titel ist "Over me" und stammt von Segarini and Bishop.


Hallo!

Ist ja irre, was man nicht alles durch zufälliges "googeln" finden kann! :-))
Eine Tolle Website zum Kultfilm. Da kommen Sackweise Erinnerungen auf. Weiss nicht, wie oft ich in den Film gelaufen bin. (Bj. '60 *g*)

Gruss aus Ostberlin
Michael


Hallo!
Nachdem ich den Film vor etwa 5 Jahren das erste mal im ORF (verstaatlichter Österreichischer Sender) nach der Nachmittagsschicht um 2 in der Früh gesehen hab ging er mir nicht mehr aus dem Kopf. In meinem Umfeld kennt den Film kein Mensch.... aber jetzt schon, ich hab einen Versand in Österreich gefunden der den Film verschickt, (bei uns hier dürfte FSK18 kein Problem sein) und hab sofort die DVD bestellt und auch bekommen. (www.dtm.at)
...
Hubraum: Einfach die cubic inch (z.b. 360) durch 61 dividieren, dann hat man die Liter. Tolle Seite die Du da gemacht hast!!!
Schöne Grüsse,
Martin


Hallo!
 
Ich muss erstmal sagen, dass ich vermutlich einer der jüngsten Fans dieses Films bin (Ich bin 17 Jahre alt). Ich sah das Remake vor ein paar Jahren zum ersten Mal im Fernsehen auf Vox und beachtete es nicht weiter, bis der Film ein zweites Mal lief und ich ihn auf Video aufnahm (Weiß der Teufel, wo der nun ist). Zu dem Zeitpunkt fing ich an, mich für Muscle Cars, speziell den Dodge Challenger, zu interessieren; aber auch das Interesse an dem FIlm wuchs. Keine Ahnung wie, aber ich erfuhr, dass der Film mit Viggo Mortensen ein Remake von VP war (was ich beim ersten mal nicht wusste). Dann ging alles ziemlich schnell: Ich wollte den Film sehen, und als auch noch eine meiner Lieblingsbands ein Musikvideo mit Szenen aus VP drehte, war's um mich geschehen. Ich suchte überall nach der DVD, schrieb englische Händler an, blieb jedoch erfolglos, weil ich keine Kreditkarte habe, um im Ausland zu bestellen. Zu meinem Geburtstag bekam ich den Film überraschend und schaute ihn immer und immer wieder, und durch deine Seite habe ich auch Aspekte entdeckt, die mir vorher nicht aufgefallen wären. Mir lief an einigen Stellen eine Gänsehaut über den Rücken, und das zeigt mir, wie sehr ich den Film liebe. Aber im Gegensatz zu anderen Leuten, die im Gästebuch stehen, finde ich auch das Remake exzellent, weil der Charakter meiner Meinung nach wesentlich besser dargestellt wird. Ich finde auch, dass das Auto und die Verfolgungsjagden nicht zu kurz kommen und hoffe, dass ich auch an diese DVD komme (In Amerika gibt es den überall, zum Beispiel bei ebay).

Ansonsten bleibt mir nur viel Lob für die Seite und ich freue mich, dass es Gleichgesinnte in Deutschland gibt :)

Liebe Grüße
Dennis


hallo erstmal ...
 
sehr schöne page hast du da im web ... mein respekt
zum thema grenzpunkt null:
nur ein kleiner tipp (als alternative zu ebay) unter folgendem link gibts es FSK 18 DVD/VHS usw. identifizierung geht ziemlich easy innerhalb von sekunden über eingabe der perso-nummer http://www.xjuggler.de/
 
ich werde bei gelegenheit mal nachschauen ob es "unser" road-movie dort zu bestellen gibt ...
 
grüße aus dem "eifel-exil" in die alte heimat
ralf


Hallo,

nachdem ich seit längerem wieder einmal nach "Grenzpunkt Null" im WWW gesucht habe bin ich diesesmal fündig geworden und zwar bei dir. Einfach Super!!! Ich war damals 14 und es gab um 19.30 Uhr eine Sondervorstellung. Das Kino war total überfüllt! Selbst in den Gängen auf dem Fußboden saßen die Leute. Nach dem Bangen ob man reinkommt folgte eines der prägensten Filmerlebnisse! Dieser Film hat mich nicht mehr losgelassen und ist wirklich Kult! Habe ihn ca. 10x gesehen. Allerdings nur 3x ungeschnitten. Werde mir nun schnellstmöglich die DVD besorgen.

Beste Grüße Peter


2003

Sei gegrüsst!

Deine Site finde ich erste Sahne!!
Auch ich zähle mich zu den grössten VP-Fans dieser Zeit! Gerade konnte ich aus Deinen Rezensionen rauslesen, dass der Film anfangs in Amerika gar nicht richtig anlief. Aber gerade sowas finde ich irgendwie charmant. Wenn ein Film über Insider oder Protest zum Kultfilm wird und nicht irgendein Schmalzschnulzkitschstreifen, wie damals und heute tausend andere, der die Kassen voll macht. Das war halt das Markenzeichen des Films - seine Anormalität - gegen die Norm zu sein. Auch fand ich es super, dass Chrysler sich aus dem Titel hat enfernen lassen. Genau wie die blöden Sponsoren heutzutage bei den grossen Konzerten. Wo bleibt der Protest?
Hatte vor längerer Zeit mal den Soundtrack dazu gesucht. Ist aber ganz übel, wenn man den finden will...! Wich dann auf Vinyl-Anfragen aus, ging aber auch daneben. Hättest Du noch eine Idee?
Aufmerksam auf VP wurde ich als 14-jähriger durch eine Aufzeichnung . Damals berührten mich allerdings mehr die Verfolgungsjagden. Jetzt, mit 33 Jahren (auch mein Alter - bin auch ein Dodge Challenger :-) ) ist es der ganze Film samt phil. Hintergründe. Wenn ich mal schlechte Lebensphasen durchlebe, gibt mir der Film wieder Kraft und Moral.
Als ich letztens beim Zappen auf MTV hängenblieb, konnte es nur den einen Grund geben, weshalb ich mir den mittlerweile auf Teenieage geschrumpften Sender ansah: da waren noch ein paar Musiker, die genauso fühlten wie ich.
"Show me how to live, (Kowalski)". Das ganze verknüpfte sich auch noch damit, dass ich diese Musik selber praktiziere. Ha, besser konnte es gar nicht kommen.
Habe den Video gleich mal als Grußkarte dank Dir an einen Freund geschickt.
Den Challenger konnte ich letztens auf einer Ami-Car-Show bewundern. Allerdings konnte ich keine Testfahrt machen wie Du - leider :-( .
Keep on rockin', wheelin', rollin' feeling
Nobody knows...
Gruss P.

P.S. Ist übrigens gut, dass Du das Billig-Remake nicht gesehen hast. Hatte auch nur den Rest davon gesehen, aber den Milchbubi (Anmerkung: Viggo Mortensen, bekannt als Aragorn aus Herr der Ringe) muss man sich nicht antun. Der mit seiner schwangeren Mutti...
Das ist das Gegenbeispiel zum Original - glattgebügelt - ohne Falten.


hi erstmal!!
erstmal zu meinem alter : 27j
da hat man mal wieder netzanschluss und die vielen dinge in der zeit wo man es nicht hatte und die man unbedingt suchen und nicht vergessen wollte, fallen einem nicht mehr ein!
schritt für schritt (und viele zigaretten später) kommen alle dinge wieder. und um 4.40h fiel es mir wieder ein FLUCHTUNKT SAN FRANCISCO
ich glaub das ich zwischen 5 und 10 jahre alt war als ich ihn das erste mal sah und die "berühmtesten" sequenzen fielen mir wie eine glühende nadel im schädel wieder ein als ich den film dann letztes jahr (dummer, nein, glücklicher zufall) im fernsehen beim zappen gefunden habe.
mit am prägensten war für mich natürlich mad max (HÖRST DU MICH BULLE, ICH BIN DER NIGHTRIDER DER NICHT ZU FASSEN IST,BULLE) da es der film schlechthin für die ps junkies war. die ära als solche heizer noch helden waren und nicht wie heute am liebsten von der bevölkerung (DIE SCHAFE) gelyncht würden.
wollt halt nur sagen (RESPEKT) das deine seite eine tolle aumage an die mutter aller roadmovies ist.
alles gute
gruß christos
ps: diese verdammten offenen V8 motoren. gibt nichts GEILERES


hallo, bin der größte fan von kowalski, allerdings nur in der defa synchro. Habe den film an die 50zig mal gesehen, zuletzt allerdings vor 20 jahren. Habe seitdem nur eine tonbandaufnahme an der ich mich festhalten kann . Also wer hat eine vidioaufnahme und kann mir weiterhelfen, einen der letzten amerikanischen helden wiederzusehen.


Es ist einfach mal ein Hammer!!
Ich habe Jahre – vielleicht nicht intensiv genug – nach diesem Film gesucht. Beim Zurückbringen einer DVD für meinen Sohn (23) in eine Videothek habe ich nebenbei danach gefragt. Dort ist sie im Verleih. Das war wie eine Zeitmaschine. Ich habe mich nur etwas in der Zeit verschätzt. Wenn er 1977 gelaufen ist, dann war ich schon 19 (bei PS18 auch klar): Ich hätte auf  72-74 getippt.
Dieser Film ist für mich mehr als ein Film und wenn ich heute jemand darauf anspreche geht es nicht nur mir so. Er muss auch ganz beachtliche Zuschauerzahlen gehabt haben.
Wie lange existiert diese WEB-Seite ? Sie ist mir erst jetzt aufgefallen.


2002

Hi, auch ich habe den Film "Grenzpunkt Null" im Kino damals ca. 8 mal gesehen und ihn dann Ende der 80er Jahre als "Fluchtpunkt San  Francisco" auf Video aufgenommen und seitdem zig-mal gesehen.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass er nicht  1977 rausgekommen ist, sondern mindestens schon 1976 (evtl. sogar schon 1975).
Wo kann man das Video eigentlich am unkomplizierten  erwerben ?
Bei deinem Verweis auf Foxhome vermisse ich soetwas  wie einen Online-Shop ?
Gruss Kowalski !


hallo, hatte lange gesucht und dann deine webside gefunden, habe den Film von premiere aufgenommen, doch eine dvd ist schon was - aber woher? bei amazon.uk gibts was, bei amazon.de gibts keine dvd - also, hast du nen tip??
Andy


Hi, sorry It has taken me so long to reply to your question but my computer has been down. I managed to get hold of a brazillian  release of the soundtrack second hand on the net. If you ordered the cd from Amazon then you will probably be aware that the release date has been put back lots of times. However the good news is that as of today (13th august) it is available for immediate despatch!
Vanishing point is my all time favourite movie and its good to know that there are other people out there that love it too.
Vanishing point will be available to own on dvd from sept 9th in the uk so you should check if it is due for re-release in germany.
all the best
Andrew


Sei gegrüßt.
Im Gegensatz zu Dir suche ich noch immer die Legende "Grenzpunkt Null". Anerkennung und Danke für die detaillierte Performance über Deiner Homepage.
Gespannt habe ich Deine Recherchen gelesen. Der Kernpunkt ist: WIE KOMME ICH AN DIE DEUTSCH ORGINALAUSGABE ???
 Kannst Du dem alten T.M.D. helfen?
Auf daß sich die Antennen biegen!


Mit Deinen Worten triffst Du das, was ich sagen will. Ja, ich bin infiziert und dieser Film hat mich geprägt.  Ich danke Dir, daß Du mir ein Gefühl der alten Zeit zurückgibst, daß ich  glaubte, verloren zu haben.
Folge Deinem Pfad und laß Dich nicht blenden !
Frank
geboren im Jahr der  verlorenen Kinder 1960 in xxx (Thüringen)
Keine Ahnung, wie oft ich den  Film schon gesehen habe ?
Ich glaube, er läuft in  meinem Hirn in einer Endlosschleife.


Hallo,
grade kam mir der Film "Grenzpunkt Null" in Erinnerung und ich habe gleich bei Google nachgeschaut und prompt Deine Seite gefunden. Ja, das war ein absoluter Kultfilm, nur zu vergleichen mit "Blutige Erdbeeren".Wahrscheinlich war es der Hauch von Freiheit, der so faszinierte.
Schön daß es Deine Webpage gibt.
Holger


Hy,Kowalski.
Eine nette Seite und hier und soweit ich beurteilen  kann recht gut und ausführlich.
Es stimmt, dass sehr viele "Anbieter" den Film und Inhalt doppeln. Hat natürlich zur Folge, dass es langweilig wird. Der Film war für mich sicherlich nicht das Maß aller Dinge, aber er hat einen gewissen Wahn ausglöst. So ist der Challenger trotz seines Alters (Baujahr) für mich immer  noch ein erstrebenswertes Ziel.
Das Remake von 1997 ist nicht nur als Fernsehfilm  erschienen. Es gibt ihn auf VHS.
Die Handlung ist stark verändert und hat nichts mit  dem Ursprung zu tun. Es lohnt sich auch mal, darüber nachzudenken welche "Gesellschaftspolitischen Sprünge" darin verborgen sind. Außerdem der Challenger ist es wert. Nur der Soundtrak paßt nicht so recht. Liegt eventuell aber an meinen verwöhnten Ohren.
Der Film lief unter den mir bekannten  Titeln:
1973/74 DDR : Grenzpunkt Null
1984 und 1991 von der ARD und VOX oder Kabel unter dem Titel: Schlußpunkt San Franzisco
( danach ebenfalls unter gleichen Namen `95 -  96´)
Als Video- Kassette kenne ich den Nachfolger unter den Namen Fluchtpunkt San Franzisco (ohne Garantie würde mich  aber bemühen den Titel herauszubekommen)
Nun suche ich aber nach- wie- vor den  Soundtrak.
Ich wünsche einen schönen Abend und würde mich auch  über eine gelegentliche Nachricht freuen. (Auch wenn ich kein großer PC-  Fan bin schaue ich öfter mal rein.`)
Tschüß W.


Hi,
Dan von der Yahoo group teilt mir mit, daß ich nicht der einzige Deutsche in dieser Gruppe bin.
Ich komme aus xxx ( zw. Köln und Düsseldorf ) und habe ähnliche Kowalski-Erinnerungen wie Du.
Damals muß ich 14 oder 15 gewesen sein, als ich den Film zum 1.bzw. "ich weiß nicht zum wievielten Male" im Kino gesehen habe. " Geschwindigkeit ist Ausdruck der Freiheit der Seele ", das Motto hat mich irgendwie geprägt.Der Film ist mir dann doch aus dem Gedächtnis entflohen, bis ich ihn im Sommer 2002 mit meinem damaligen Schulfreund noch einmal auf Video gesehen habe.
Auf einmal waren all diese tollen Gefühle wieder da !!! Ich hab´sogar noch die alte LP mit dem Soundtrack wiedergefunden; die Mucke ist einfach zeitlos gut.
Im Internet bin ich dann auf besagte group gestoßen und seitdem bin ich heiß auf neue Infos zu diesem alten (immerjungen )Thema.
Da kommt mir Deine wirklich tolle Seite natürlich gerade recht :-)
Deshalb beende ich jetzt die mail und geh´bei Dir stöbern.
PS.: In der group findest Du mich unter xxx.
Keep on runnin