Beitragsseiten

 

Mitte der 2000er Jahre waren Bilder, die Gesichter in irgendwelchen Dingen zeigen, ein globales Phänomen. Die Seite faces in places ging viral.

Ich war also nicht der einzige, dem diese Gesichter auffielen und das Phänomen bewirkte, dass ich meine Umgebung öfter mal mit ganz anderen Augen sah.

Hier ist meine Sammlung von faces in places:

 

Schmuckes Lächeln: